Saison 2016/17

TKSV verpasst den Aufstieg in die Verbandsliga

 

Relegation Verbandsliga 1

Zwei Relegations-Spiele in zwei Tagen

 

Bericht von Christoph Miebach

 

TKSV Duisdorf - Post Telekom SV Aachen III 0:3

(19:25 23:25 17:25)

 

FCJ Köln II - TKSV Duisdorf 3:0

(25:21 25:19 25:19)

 

Nach einer längeren Pause standen am 28. und 29. April die beiden Relegationsspiele für uns an. Gegner waren aus der höheren Klasse die Mannschaft von Post Telekom SV Aachen III, sowie aus der Nachbarstaffel FCJ Köln II.

Aus ergebnistechnischer Sicht war das Wochenende ein Reinfall: Sechs Sätze gespielt und keinen einzigen davon gewonnen.

Spielerisch konnten wir nicht unsere Bestleistung abrufen und die Gegner waren stärker als die meisten im Saisonverlauf, trotzdem wurden in den einzelnen Sätzen jeweils 17 bis 23 Punkte geholt, wir waren also nicht komplett chancenlos.

 

Die Kulisse war insbesondere in Duisdorf, aber auch in Köln, wirklich beeindruckend. Wir bedanken uns bei den vielen Fans, die uns so lautstark unterstützt haben!

TKSV verpasst den Aufstieg in die Verbandsliga

 

Relegation Verbandsliga 1

Zwei Relegations-Spiele in zwei Tagen

 

TKSV Duisdorf - Post Telekom SV Aachen III 0:3

(19:25 23:25 17:25)

 

                                 FCJ Köln II - TKSV Duisdorf 3:0

                                (25:21 25:19 25:19)

 

                                                

 

16. Spieltag Landesliga

 

!! TKSV spielt Relegation !!

 

SV Neptun Aachen III - TKSV Duisdorf   1:3

 (21:25  25:23  20:25  25:27)

 

                                                  Ergebnisdienst                                     Bericht zum Spiel

 

TKSV spielt Relegation

 

Bericht von Christoph Miebach

 

Wie in der Vorwoche konnten wir mit 9 Spielern antreten, diesmal mit Libero.

Gegner war mit dem SV Neptun Aachen III der Tabellenletzte und somit schien die Ausgangslage klar:

Drei Punkte sollten her.

Der Spielverlauf war dann aber gar nicht so wie erwartet. Wir gewannen zwar den ersten Satz und später den Dritten, mussten aber zwischenzeitlich den Zweiten abgeben. Der Vierte war ein wahrer Krimi: Um nicht auf Schützenhilfe des Tabellenführers TVA Fischenich IV angewiesen zu sein, wollten wir unbedingt die drei Punkte, während die Aachener schon als Absteiger feststanden. Wir konnten ihn schließlich mit 27:25 für uns entscheiden.

 

Die Bilanz dieser Saison:

16 Spiele, 11 Siege (davon einer 3:2), 2 knappe Niederlagen und dreimal sind wir punktlos geblieben. Das bedeutet 34 Punkte, Platz 2 und damit Relegation! Als Aufsteiger in die Saison gestartet, war das kaum zu erwarten und nach dem 11. Spieltag sogar für Optimisten mehr als unwahrscheinlich.

 

Wir freuen uns schon auf die Verlängerung der Saison! Die Spiele sind voraussichtlich am 28. und 29. April.

 

15. Spieltag Landesliga

 

TKSV braucht nur noch 3 Punkte zur Relegation

 

TKSV Duisdorf - Dürener TV III 3:0

(25:10 25:17 25:16)

 

                                                  Ergebnisdienst      

 

TKSV braucht nur noch 3 Punkte zur Relegation

 

Bericht von Christoph Miebach

 

Am vorletzten Spieltag ging es in Meckenheim gegen die erfahrene Mannschaft aus Düren. Trotz einer für unsere Verhältnisse beeindruckenden Kadergröße von 9 Spielern verzichteten wir auf den Einsatz eines Liberos.

Wir erwischten einen Traumstart und konnten uns gleich zu Beginn absetzen und den ersten Satz dann auch sicher 25:10 gewinnen.

Zu Beginn des zweiten Satzes schwächelte die Annahme, so dass wir einem Rückstand aufholen mussten. Durch die jetzt greifbare Chance auf die Relegation hoch motiviert, reichte dann jedoch eine gute Annahme und eine Aufschlagserie, um uns wieder in die Spur zu bringen. Auch die neue Wechseloption konnte erfolgreich getestet werden.

Im dritten Satz war es nun eine stabile Annahme, sowie eine starke Block-Abwehr-Kombination, die den Grundstein für den Satzgewinn von 25:16 legte. Wir machten einfach weniger Fehler und der Gegner tat sich schwer, den Ball in unserem Feld zu versenken. Gegen Ende stand nach zwei Wechseln ein so noch nie getesteter Annahmeriegel auf dem Feld, der trotz Anlaufschwierigkeiten bis zum Schluss auf dem Feld blieb.

Insgesamt waren ein paar schöne Spielzüge dabei. Aus guten Annahmen konnte das Zuspiel die Angreifer gut einsetzen und auch die gesamte Abstimmung auf dem Feld wirkte gut eingespielt.

 

Die Tabelle zeigt uns auf Platz 2, vor dem punktgleichen VfL Gemünd. Beide Teams haben auch 10 Spiele gewonnen, aber für uns spricht der bessere Satzquotient.

Alles hängt nun vom letzten Spieltag ab: Wir können am Mittwoch (Spiel vorverlegt) in Aachen nun selber Alles klar machen. Mit drei Punkten wären wir uneinholbar auf dem Relegationsplatz.

                            

14. Spieltag Landesliga

TKSV gewinnt gegen TC 1889 Kreuzau

und kann nun die Relegation erreichen.

 

TC 1889 Kreuzau - TKSV Duisdorf 0:3

(18:25 22:25 24:26)

 

TKSV kann nun den Relegationsrang erreichen

 

Bericht von Christoph Miebach

 

Für das 14. Spiel dieser Saison ging es diesmal nach Aachen. Gegner war der Mitaufsteiger TC 1889 Kreuzau, die mit mehr Personal, aber auch nicht mit voller Stärke antraten.

Wieder einmal standen bei uns nur 7 Spieler im Kader, aber immerhin waren alle größtenteils fit.

Der erste Satz fing sehr turbulent an. Wir bekamen die Hektik besser in den Griff als der Gegner und konnten so schließlich doch sehr deutlich mit 25:18 gewinnen.

Die Sätze zwei und drei blieben bis zum Schluss spannend, die Gegner spielten starke Angriffe oder gut platzierte Bälle. Durch geschicktes Wechseln konnten wir unseren Block verstärken und das Spiel schließlich 3:0 gewinnen. Spätestens der dritte Satz, der nur mit 26:24 gewonnen werden konnte, zeigt aber, wie knapp das Spiel war.

Da der VfL Gemünd im Parallelspiel gegen SV Neptun Aachen II nur zwei Sätze gewinnen konnte, lohnt sich vor den letzten beiden Spielen ein Blick auf die Tabelle:

Gemünd auf Platz zwei hat nur noch ein Spiel vor sich, gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer TVA Fischenich IV.

Wir haben noch zwei Spiele vor uns und 3 Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Viel spannender kann es kaum sein.

 

 

                                Ergebnisdienst                      

13. Spieltag Landesliga

TKSV gewinnt gegen SG Euskirchen/Brühl

und ist weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz.

 

TKSV Duisdorf - SG Euskirchen/Brühl  3:1

(14:25  25:23  27:25  25:21)

 

                                Ergebnisdienst                      

11. Spieltag Landesliga

TKSV verliert gegen Meckenheimer SV

 

TKSV Duisdorf - Meckenheimer SV  2:3

(25:21  25:20  21:25  23:25  13:15)

 

                                Ergebnisdienst                      

10. Spieltag Landesliga

TKSV muss verletzungsbedingt aufgeben

 

TVA Fischenich IV - TKSV Duisdorf  3:0

(25:21  25:10  25:0)

 

 

TKSV muss verletzungsbedingt aufgeben

 

Bericht von Volker Lang

 

Nur 7 Spieler fanden den Weg zum Spitzenreiter TVA Fischenich IV. Um mit der stärksten Mannschaft antreten zu können, entschieden wir uns für die Variante mit Libero und verzichteten auf einen Auswechselspieler. Da wir schon öfter in der Saison nur 6 Spieler zur Verfügung hatten, war uns das Risiko natürlich bewusst. Diesmal war der Volleyballgott aber gegen uns, Mitte des 2. Satzes verletzte sich ein Spieler unglücklich bei einer Blockaktion. Da ein Weiterspielen keinen Sinn machte, die Gesundheit wichtiger ist und wir keine Auswechslung vornehmen konnten, verloren wir das Spiel mit 3:0 Sätzen.

 

Der Beginn des ersten Satzes war geprägt durch vermeidbare Fehler auf beiden Seiten. Insbesondere die Anzahl der verschlagenden Aufgaben zeugte von der Anspannung beider Mannschaften. Fischenich legte zuerst die Nervosität ab und konnte sich einen kleinen Vorsprung erspielen. Wir kämpften uns nun auch langsam in das Spiel und konnten Punkt für Punkt aufholen. Beim Spielstand von 21:19 für uns waren wir einer Überraschung sehr nahe, letztendlich reichte es aber nicht zum Satzgewinn. Starke Angaben vom Gegner, gepaart mit einer zu unpräzisen Annahme ließen keinen variablen Spielaufbau zu. Fischenich nutzte unsere Schwächephase und Gewann den Satz mit 25:21.

 

Ein ähnliches Bild zeigte sich zu Beginn des 2. Satzes. Diesmal hatten wir den besseren Start, aber wir konnten unseren Vorsprung nicht halten. Nach der Verletzung unseres Spielers riss der Spielfaden und jedem war wahrscheinlich der Ausgang bewusst. Beim Spielstand von 10:11 gegen uns siegte die Vernunft und wir entschieden uns gegen das Weiterspielen. Somit ging der Satz mit 25:10, der Dritte mit 25:0 und das Spiel mit 3:0 verloren.

Bei einer weiteren Stabilisierung unserer Annahme und verbessertem Blockverhalten hätte sich ein abwechslungsreiches und spannendes Spiel entwickeln können.

 

Der Verlust eines Leistungsträgers ist für uns natürlich sehr schmerzhaft. Da kommende Woche bereits das nächste Punktspiel ansteht, müssen wir kurzfristig Lösungen finden. Da wir in der Vergangenheit oft schwierige Situationen überstehen mussten, sind wir auch diesmal optimistisch. Es wird sich zeigen, ob wir diesen Verlust kompensieren können?

Wir gewinnen und verlieren als Team!

 

Adam, gute Besserung und nichts überstürzen!

 

                                                    Ergebnisdienst

9. Spieltag Landesliga

TKSV gewinnt beim Tabellenzweiten

 

TKSV Duisdorf - VfL Gemünd  3:2

(25:17  23:25  22:25  25:19  18:16)

 

                                                    Ergebnisdienst

8. Spieltag Landesliga

TKSV mit erfolgreichem Hinrundenabschluss

 

TKSV Duisdorf - SV Neptun Aachen III  3:0

(25:19  25:12  26:24)

 

           Bericht zum Spiel                                                        Ergebnisdienst

 

 

TKSV mit erfolgreichem Hinrundenabschluss

 

Bericht von Volker Lang

 

Im letzten Spiel der Hinrunde empfingen wir, in unserem zweiten Heimspiel, die junge Mannschaft vom SV Neptun Aachen III. Anders als in den Spielen zuvor war unsere Auswechselbank mit einem Spieler besetzt, zwar etwas verschnupft, aber immerhin einsatzfähig. Unter den Augen einer Abordnung unserer Vereinsführung gewannen wir, aufgrund unserer konstanteren Spielweise, letztendlich verdient mit 3:0 Sätzen.

 

In den ersten beiden Sätzen konnten wir uns direkt zu Beginn jeweils einen Vorsprung erarbeiten. Dieser wurde bis zum Ende der Sätze stetig ausgebaut. Dabei wurde die Eigenfehlerquote gering gehalten und im Angriff der notwendige Druck entwickelt. Als Ergebnis sprangen die ungefährdeten Satzgewinne mit 25:19 und 25:12 heraus.

 

Im dritten Satz merkte man sofort, dass Aachen die 3 Punkte nicht kampflos an uns abgeben wollte. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem sich keine Mannschaft entscheidend absetzen konnte. In dem Maße wie sich der SV Neptun III nun steigerte, schlichen sich in unserem Spiel immer mehr Fehler ein. Trotzdem behielten wir in dieser kritischen Phase die Nerven und konnten uns beim Spielstand von 24:22 zwei Matchbälle erarbeiten. Diese blieben jedoch ungenutzt, so dass noch einmal unnötige Spannung aufkam. Zum Glück konnte unser Gegner mit dieser Situation noch schlechter umgehen und schenkte uns mit zwei vermeidbaren Fehlern den 26:24 Satzgewinn.

Trotz des spannenden dritten Satzes haben wir dieses Spiel verdient mit 3:0 gewonnen. 

 

Als Aufsteiger in die Landesliga haben wir in der Hinrunde 5 Spiele siegreich gestaltet und 3 verloren. Dies bedeutet aktuell Platz 3, womit wir zu Beginn niemals gerechnet haben.

In der Rückrunde wollen wir diese Platzierung verteidigen und uns in der oberen Tabellenhälfte festsetzen.

7. Spieltag Landesliga

TKSV festigt dritten Tabellenplatz.

 

TKSV Duisdorf - Dürener TV III  3:0

(25:11  25:21  25:11)

 

                                                          Ergebnisdienst

6. Spieltag Landesliga

TKSV wieder in der Erfolgsspur

 

TKSV Duisdorf - TC 1889 Kreuzau 3:1

(25:11  19:25  25:19  26:16)

 

Ergebnisdienst

 

TKSV wieder in der Erfolgsspur

 

Bericht von Volker Lang

 

Nach der vermeidbaren Niederlage im letzten Spiel wollten wir gegen den Mitaufsteiger TC 1889 Kreuzau unbedingt gewinnen. Die Vorzeichen sprachen aber eher gegen uns. Ohne etatmäßigen Zuspieler, mit den letzten 6 spielfähigen Mohikanern, traten wir die Reise nach Düren an. Es lief besser als erwartet und so konnten wir - frohgelaunt - mit einem 3:1 Sieg die Heimreise antreten.

 

Im ersten Satz merkte man von den diversen Umstellungen überhaupt nichts. Der Gegner war genauso überrascht wie wir, so dass wir Diesen ohne größere Probleme mit 25:11 für uns entscheiden konnten. Wir spielten nahezu fehlerfrei und Kreuzau schenkte uns viele Punkte.

 

Unser Gegner steigerte sich im 2. Satz und das Spiel wurde ausgeglichener. Bis zum 16:16 konnten wir noch mithalten, starke Aufgaben und Angriffe von Kreuzau ließen jedoch keinen geordneten Spielaufbau mehr zu, so dass wir den Satz mit 25:19 abgeben mussten.

 

Dieser verlorene Satz motivierte uns und führte nicht, wie im Spiel zuvor, zu einem Einbruch.

Wir fanden zu unserem Spiel zurück und konnten unseren Gegner mehrfach unter Druck setzen. Unser sicheres Aufbauspiel, gepaart mehreren sehenswerten Angriffsschlägen, führte letztendlich zum Gewinn der Sätze 3 und 4 mit 25:19 bzw. 25:16.

 

Trotz der ungünstigen Voraussetzungen haben wir mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung überzeugt und einen wichtigen Sieg errungen.

Dies sollte uns Mut für die kommenden Spiele machen!

5. Spieltag Landesliga

TKSV verliert 2:3 gegen SG Euskirchen/Brühl

TKSV Duisdorf - SG Euskirchen/Brühl  2:3

(23:25  25:22  25:20  16:25  11:15)

 

Ergebnisdienst

4. Spieltag Landesliga

TKSV mit glattem Dreisatzsieg

TKSV Duisdorf - Neptun Aachen II 3 : 0
(25:10  25:14  25:21)

Ergebnisdienst

 

TKSV mit zweitem Sieg in Folge

 

Bericht von Volker Lang

 

Gegen die routinierte Mannschaft von SV Neptun Aachen II haben wir, mit einer überzeugenden spielerischen Leistung, 3:0 gewonnen.

 

Wir starteten optimal in den ersten Satz und konnten Punkt für Punkt die Führung ausbauen. Der Gegner fand überhaupt nicht zu seinem Spiel, so dass der erste Satz mit 25:10 gewonnen wurde.

Trotz diverser Umstellungen beim Gegner blieb der Spielverlauf auch im zweiten Satz bestehen. Wir agierten mit einer sehr geringen Eigenfehlerquote in allen Mannschaftsteilen, was deutlich zur Sicherheit im eigenen Spiel beitrug. Somit entschieden wir auch den zweiten Satz mit 25:14 für uns.

Mit dem Gewinn des Spieles vor Augen ließ im dritten Satz die Konzentration in unserem Spiel etwas nach. Die Mannschaft von Neptun Aachen II fand so langsam zu ihrem Spiel und konnte diesen Satz lange offen gestalten. Am Ende steigerten wir uns aber noch einmal und beendeten das Spiel durch einen 25:21 Satzerfolg.

 

Wenn wir die Leistung der ersten beiden Sätze stabilisieren können, sollten wir auch in den nächsten Spielen erfolgreich sein.    

3. Spieltag Landesliga

TKSV holt den ersten Sieg

TKSV Duisdorf - Meckenheimer SV 3 : 0
(25:19  25:21  25:17)

Ergebnisdienst

2. Spieltag Landesliga

Auch das zweite spiel geht verloren

TKSV Duisdorf - TVA Fischenich IV 1: 3

 

  Ergebnisdienst

 

 

1. Spieltag Landesliga

TKSV startet mit Niederlage in die neue Saison

TKSV Duisdorf - VfL Gemünd 1: 3

 

  Ergebnisdienst

 

Bericht von Volker Lang

 

Nach dem letztjährigen Aufstieg in die Landesliga wurde das erste Pflichtspiel gegen den VfL Gemünd mit 3:1 verloren. Wir haben gezeigt, dass wir mithalten können, zum Gewinnen bedarf es aber mehr.

 

Der erste Satz begann mit viel Nervosität auf beiden Seiten. Mitte des Satzes konnten wir die unnötigen Fehler abstellen und uns einen kleinen Vorsprung erarbeiten. Mit einer Aufschlagserie wurde die Führung weiter ausgebaut werden. Zum Ende des Satzes schmolz der Vorsprung wieder, jedoch konnten wir uns 3 Satzbälle erarbeiten. Diese wurden durch starke Angriffsschläge der gegnerischen Mannschaft und inkonsequenter Spielweise unsererseits abgewehrt. So kam es, dass wir diesen Satz dann doch noch unnötigerweise mit 27:25 abgeben mussten.

In Satz 2 waren die Vorzeichen umgekehrt. Wir liefen die ganze Zeit einem Rückstand hinterher, konnten uns dann aber wieder bis zum 22:21 herankämpfen. Anders als im Satz zuvor konnte die zurückliegende Mannschaft die Wende nicht einleiten. Der starke Gemünder Aussenangreifer sorgte mit 3 druckvollen Angriffsschlägen für das 25:22 und somit für die 2:0 Satzführung.

Nach den zwei gewonnenen Sätzen ließ die Konzentration beim VfL Gemünd nun etwas nach. Wir konnten diese Schwächephase nutzen und gewannen den 3. Satz unspektakulär mit 25:19.

Der 4. Satz begann denkbar schlecht für uns. Die Euphorie des gewonnenen Satzes konnte nicht in zusätzliche Sicherheit umgewandelt werden, so dass sich die Gemünder Mannschaft schnell einen deutlichen Vorsprung erarbeitete. Dieser konnte im Verlauf des Satzes nicht mehr aufgeholt werden, wodurch dieser mit 25:15 und somit das Spiel mit 3:1 verloren wurde.

 

Um in dieser Liga Spiele gewinnen zu können, müssen wir insbesondere unser Angriffsspiel und unsere Blockarbeit verbessern. Aller Anfang ist schwer!

Bei unserem ersten Heimspiel, am 09.10.16 um 12:00 Uhr in Halle der GGS Brüser Berg, würden wir uns über lautstarke Unterstützung freuen.

Geschäftsstelle geöffnet

Montag, Dienstag, Donnerstag10:00 - 15:00
Mittwoch12:00 - 18:00
Freitag10:00 - 13:00

Turn- und Kraftsportverein 1906 e.V. Duisdorf
Schmittstrasse 2a
53123 Bonn
Telefon: +49 0228 96698111+49 0228 96698111
Fax: +49 0228 96698112
E-Mail-Adresse:

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turn- und Kraftsportverein 1906 e.V. Duisdorf