Faszientraining mit der Black-Roll
Kursanmeldung_Faszientraining.pdf
PDF-Dokument [326.4 KB]
Susanne Mockenhaupt

DTB-Trainerin Pilates

Fascial Fitness Trainerin (FFA)

 

Tel. 01577 / 4076952

fsttmocki@t-online.de

 

oder


über Geschäftsstelle 

Telefon 0228 / 96698111 
 

 

Faszientraining

    mit der

                   Black - Roll

 

 

      

Was sind Faszien

 

Faszien umhüllen und stützen als Netzwerk alle Muskeln, Muskelfaserbündel, einzelne Muskelfasern und Organe. Sie verbinden sich darüberhinaus mit weiteren Strukturen wie Sehnen, Bändern und Gelenkkapseln. Sie schützen die Muskeln vor Verletzungen, unterstützen den Körper bei der Fortbewegung, enthalten Lymphflüssigkeit und viele Nervenenden. Sie nehmen Schmerzen wahr und schicken Informationen über Bewegungen und Organfunktionen ans Gehirn. Sind die Faszien gesund, liegen sie in geordneter, entspannter Struktur, halten unseren Körper innerlich zusammen und übertragen die Kraft der Muskeln.

 

Warum Faszientraining?

Durch Bewegungsmangel, einseitige Beanspruchung oder Fehlhaltung kann dieses Gewebe regelrecht verkleben. Wie ein Spinnennetz hängen die Faszien aneinander und verhärten auch benachbarte Gewebe und Muskeln. Die Folgen sind Schmerzen und Unbeweglichkeit. Besonders schmerzhaft ist es, wenn sich Faszien so sehr versteifen und verdicken, dass sie Nerven einengen. Überbelastung, Verletzungen und Ruhigstellung können zu einer unstrukturierten Verflechtung der Faszien und somit zu den Verdickungen und Verhärtungen führen. Auch chemische Reize durch Botenstoffe des Gehirns können das Gewebe verhärten. Somit kann beispielweise Stress und Schlafmangel eine große Rolle spielen.

 

Gegen den Schmerz 

Elastisches und widerstandsfähiges Gewebe bietet bestmöglichen Schutz gegen die o.g. Beschwerden. Auch nehmen geschmeidige Faszien der Muskulatur viel Belastung ab. Da das Fasziennetz den ganzen Körper durchdringt, lassen sich durch regelmäßiges Training die häufigsten Beschwerden unseres Bewegungsapparates wirksam und dauerhaft beseitigen: allen voran Rückenbeschwerden und Knieprobleme.

 

Trainingsmethoden

Anders als gut trainierte Muskeln verändert sich die bindegewebige Hülle nur langsam, dafür aber dauerhaft. Geduldiger Einsatz lohnt sich! Weniger ist dabei mehr. Für das Faszientraining zu Hause genügen 10 Minuten 2-3x pro Woche (Prinzip der kleinen Schritte) mit der Black-Roll oder der Pilatesrolle. Verklebte Strukturen können so gelöst und gelockert werden, der Stoffwechsel wird angeregt und es kommt zur Ausschüttung entzündungshemmender Botenstoffe. Im Workshop werden die Übungen erklärt und gemeinsam durchgeführt.


(Quelle: NDR-Fernsehbericht 11.03.2014 „Visite“)

 

Mitbringen

Matte
Großes Handtuch
Bequeme Kleidung
Dicke Socken
Getränk
Die Black-Rolls werden zur
Verfügung gestellt von

 

 

 

Wann und Wo?

Neuer Workshop im Plan 


Samstags

11:00 Uhr - 13:00 Uhr

Kosten je 120 min.:

15,- Euro Mitglieder

30,- Euro Nichtmitglieder

 

Gymnastikraum Hardtberghalle
Gaußstraße 1,
53125 Bonn-Brüser Berg (Eingang links den Weg runter - Ringerzentrum)

 

Bei Osteoporose oder Krampfadern ist eine Teilnahme nicht möglich, im Zweifel eine ärztliche Unbedenklichkeits-Bescheinigung vorlegen.

 

Es ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Diese ausschließlich an die Trainerin richten!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Turn- und Kraftsportverein 1906 e.V. Duisdorf